Gästeinformation

Wir haben versucht, alle wichtigen Infos rund um Euren Aufenthalt bei uns im Folgenden zusammenzufassen. 

Almdorf
Gastfreund
GästeinfoWichtige Infos zum Aufenthalt im Almdorf Tirol

 

  • Ärztlicher Notdienst

Dr. Mauthner Arno6675 Tannheim, Sennweg 3Tel. +43 5675 6202MR Dr. Pfefferkorn Erwin 6673 Grän, Kohlbichl 2 Tel. +43 5675 6400

Dr. Walch Siegfried
6671 Weißenbach, Mühlbachweg 8
Tel. +43 5678 5226

Mehr Infos: Ärzte Dienstzeiten im Tannheimertal

Ausstattung

Unsere Küche ist bereits mit relevanten Küchenutensilien bestückt, sodass ihr diese nicht extra mitbringen müsst.
Bsp.: Gewürze, Spülmittel sowie Spülschwämme, etc.
In unserem modernen Bad sind zusätzlich Toilettenartikel vorrätig. 

Bettwäsche
Die Betten sind beim Einzug alle bezogen. Fehlt etwas? Sprecht uns einfach an

Brötchenservice
Brötchen könnt ihr bei uns im Landhaus Maurer am Vorabend für die ganze Woche bis 17:00 Uhr bestellen. Bitte beachten: Sonntag und an Feiertagen werden keine Brötchen geliefert. Die Liste könnt ihr bei uns einsehen. Neuer Service, unsere Gastfreund App, hier können Sie Online Brötchen bei uns bestellen.Bringt zur Bestellung die Brötchen Tasche aus eurem Chalet/Appartement bitte mit.

Bergkäserei Biedermann Haldensee  (Schaukäserei - Verkauf - Webshop ) Neben beliebten Käsespezialitäten, Joghurt und Bergbutter führen wir ein umfangreiches Sortiment mit herzhaften Wurstspezialitäten auch von heimischem Wild,Rot - und Weißweinen aus den Weinkellern Österreichs, erlesene Spirituosen, Essig und Öle ausgewählter Hersteller und als besondere Delikatesse: das Öl aus den Kernen Sterischer Kürbisse , feine Marmeladen, Schokoladen aus der Schweiz und viele andere verlockende Süßigkeiten. www.biedermann-kaese.com

Bergrettung / Notfall
Im Notfall bitte direkt die Leitstelle Tirol anrufen.

122 Feuerwehr
133 Polizei 
144 Rettung oder 140 Bergrettung

Bewertung der Unterkunft
Wir freuen uns sehr über eine Bewertung. Sprecht uns an, wenn ihr Vorschläge für Verbesserungen habt.

Check-In
Gerne begrüßen wir euch ab 16.00 Uhr im Landhaus Maurer Oberdorf 5 in Haldensee. Sollte es später werden, Bitte Telefonisch bei uns melden. 

Check-out
Wir bitten euch, uns das Chalet bis 9.30 Uhr am Abreisetag zu übergeben.         


Bewerten nicht vergessen!

Einkaufen
Die nächste Möglichkeit zum Einkauf ist beim MPreis in Grän. Die Öffnungszeiten findet ihr hier.

Fahrräder
siehe Sport

Grillen
Einen Grill könnt ihr gerne für einen Unkostenbeitrag ausleihen.( Grill, Holzkohle, Anzünder, Zange usw.sind vorhanden).  

Handtücher
Die Handtücher sind beim Einzug im Bad. Fehlt etwas? Sprecht uns einfach an.

Internetzugang / WLAN
Kostenfreies Wireless-Lan im gesamten Chalet. 

Rauchen in den Chalets oder Wohnungen ist nicht erlaubt. Rauchen ist aus Feuerpolizeilichen Gründen nur im Freien gestattet. Dafür bitten wir euch, sich auf die Terrasse, Balkon oder in den Garten zu begeben.

Kaffee
Im Chalet 15 & 16 haben wir Kaffeevollautomaten bereitgestellt. Im Chalet 12 bis 14 verwenden wir Kaffeepadmaschine, Chalet 11 eine Nespresso Kapselmaschine, Chalet 10 eine Kaffeemaschine (Bitte daran denken, Kaffeebohnen, Nespresso Kapseln, sowie Pads selbst mitzubringen, bzw. bei uns im Supermarkt zu besorgen.)

Kinderspielplatz
Ein Spielplatz steht für unsere Kinder am Landhaus Maurer zur Verfügung. Hochsitz, Kletterturm, Sandkasten, Schaukel, Rutsche, Trampolin, Tischtennis, Tischfußball, Dartscheibe uvm. Eltern haben die Aufsicht und haften für Ihre Kinder!.

Kinderausstattung

  • auf Anfrage können wir euch folgende Kinderausstattung bereit stellen
  • Reisekinderbett
  • Hochstuhl
  • Windeleimer mit Deckel
  • Wickelauflage
  • Bitte daran Denken,für eure kleinsten Zudecke und Kopfkissen mitzunehmen

Lesematerial

In alle Chalets stehen Bücher und Romane zum Ausleihen bereit

Bezahlung

Bitte planen Sie ein, dass im Almdorf Tirol keine Bankomat - und Kreditkarten akzeptiert werden. Die Zahlung ist nur Bar bei Antritt des Urlaubes, oder vorab per Überweisung möglich. Die vorab Überweisung sollten maximal 70% des Wohnung Preises ausmachen. Der nächste Geldautomat bei uns im Ort befindet sich am Ortsanfang von Grän, im Gemeindehaus. Wir bitten Sie daher Ihre Rechnung einen Tag vor Abreise zu begleichen. Idealerweise in der Zeit zwischen 16 bis 18 Uhr.

Stornobedingungen

Stornierung sind nur schriftlich gültig. Es gelten folgende Bedingungen: Stornierung bis 90 Tage vor der Anreise: kostenfrei. Stornierung bis 60 Tage vor der Anreise: 30% der Gesamtsumme, Stornierung bis 30 Tage vor der Anreise: 70% der Gesamtsumme. Stornierung 7 Tage vor Anreise 90% der Gesamtsumme. Es gelten die AGB nach den Richtlinien der ÖHV.

Mehr Infos: Stornobedingungen 

Um eine Buchung zu fixieren, ist eine Anzahlung notwendig. Wir bitten Sie, den Betrag auf das von uns angegebene Bankinstitut innerhalb einer Woche zu überweisen. Wir möchten Sie darauf hinweisen,dass wir keine EC - Kreditkarten akzeptieren. Die Bezahlung wird direkt vor Ort bei der Anreise, oder einen Tag vor Abreise in Bar erfolgen. Geleistete Anzahlungen können wir bei einer Stornierung keinesfalls zurück erstatten. Am Anreisetag stehen Ihnen die Wohnungen spätestens ab 16:00 Uhr zur Verfügung. Wir bitten euch, uns das Chalet bis 09:30 Uhr zu übergeben. Bei kurzfristiger Annullierung, oder Verkürzung, erfolgt die Abrechnung laut Allgemeinen Geschäftsbedingungen Hotellerie.

Mehr Infos: Stornobedingungen

Reiseversicherung

Für den Fall, dass doch etwas dazwischen kommt empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung z.B. bei der Europäischen Reiseversicherung 

Neuer Service für unsere Gäste. Gerne schließen wir für dich eine Reiserücktrittsversicherung ab. Dazu müsst Ihr nur bei der Buchungsbestätigung, den von uns angegebenen Aufpreis bei Anzahlung zu Überweisen. Wir brauchen nur die Namen der Versicherten Personen, und Ihr bekommt dann die Versicherungspolice per E-Mail zugesendet. Die ganzen Vertrags Bedingungen von der Europäischen Reiseversicherung sind Anbei.         
Sollten Sie zu dieser Reservierung noch Fragen haben, könnt Ihr euch gerne bei uns melden.

Klettern
Immer mehr Kletterfans entdecken die Kalkfelswände als reizvolles Revier für sich.
Mehr Infos: Klettervorschläge im Tannheimer Tal

Müllentsorgung
Wir haben bei uns Mülltrennung aus ökologischen Gründen. Müll kann entweder im Müllstadl am Carport oder am Landhaus Maurer entsorgt werden. Mit dem Hausschlüssel kann der Müllstadl geöffnet werden.

Parkplätze
Direkt am Chalet gibt es überdachte Parkmöglichkeiten für Ihr Auto. ( pro Chalet ein Stellplatz )

Sauna
Die Sauna ist im Winter täglich für alle Chalets im Almdorf von 15:00 bis 20:30 Uhr geöffnet. (Ausnahme Samstag, Sonntag und teilweise Feiertage). Im Sommer können die Öffnungszeiten und Dauer variieren.( in der Regel nur bei Schlechtwetter geöffnet von Montag bis Freitag 15 bis 20.30 Uhr ).
Bitte beachtet die Sauna regeln im Wellness Chalet. Bademantel dürft Ihr gerne bei uns für einen Unkostenbeitrag von Euro 1 pro Tag und Person dazu Mieten.

Schwimmen

Eine attraktive Freibadanlage befindet sich direkt am Haldensee, nur fünf Gehminuten vom Almdorf Tirol. Mehr Infos: Wasserwelt Haldensee

Skistadel
Abschließbare Räume stehen am Carport, und am Landhaus Maurer für Euch zur freien Verfügung.

Skischuhtrockner
Diese stehen für Euch im Skistadel bei den Chalets, und im Landhaus Maurer zur freien Verfügung.

Sport
Sportgeräte für Sommer und Winteraktivitäten könnt ihr bei folgenden Betrieben erwerben.

Sport Schädle Grän www.sport-schaedle.at
Sport Gehring Tannheim www.sportgehring.at
Sport Schedle Schattwald www.zweirad-schedle.at
Sport Müller Zöblen www.sport-mueller.at
Sport Rief Nesselwängle www.sport-rief.com

Eine Tischtennisplatte, einen Tischkicker, und diverse andere Spieleinrichtung sind am Carport zu finden. Sprecht uns einfach an.

Tourenvorschläge
Viele Vorschläge für Wanderungen zu allen Jahreszeiten findet ihr hier.

Wanderschuhe
Bitte nach den Wanderungen die Wanderschuhe reinigen. Möglichkeiten dazu findet ihr im Carport in der Nähe der Tischtennisplatte.

Ökobilanzim Landhaus Maurer und Almdorf Tirol


Ökobilanz im Landhaus Maurer und Almdorf Tirol

  • Ökobilanz Photovoltaik: Energiegesamtersparnis ( 2010 bis 2016 ) = 140 t CO²
  • Ökobilanz Wärmepumpe : ( 2009 bis 2017 ) dadurch wurden bislang 5000 Bäume gerettet, 1 Million km LKW Fahrten eingespart, und 140 Tonnen CO² eingespart.


Infos zu Ihrer Ökologischen Unterkunft im Almdorf Tirol:

Unsere erste PV Anlage mit 5kWp haben wir 2010 im Landhaus montiert.
Seither haben wir die PV Anlage um weitere 20kWp im Almdorf Tirol erweitert.
So werden pro Jahr ca. 13000kWh/a Strom erzeugt, und vorwiegend für den Eigengebrauch verwendet. Im Almdorf werden alle Chalet mit einer Ökologischen Wärmepumpe Betrieben. Hiermit werden die Heizung, sowie das Brauchwasser auf angenehme Temperatur gebracht. Dazu benötigte man eine Tiefenbohrung für jedes Doppelchalet von je ca. 120 Meter bis 150 Meter. 

1. Der Sole-Kreislauf

In den langen Kunststoffrohren, die in die Erde eingebracht werden, zirkuliert die Sole, ein Gemisch aus Wasser und umweltfreundlichem Frostschutzmittel. Die im Erdreich gespeicherte Wärme, die über das Jahr konstant 10 °C beträgt, überträgt sich auf diesen Sole-Kreislauf. 

2. Die Wärmepumpe

In der Wärmepumpe gibt der Sole-Kreislauf mit Hilfe eines Wärmetauschers (Verdampfer) die Wärme an das in der Wärmepumpe zirkulierende Kältemittel ab. Dieses Kältemittel wird erwärmt, siedet, verdampft und verlässt zu guter Letzt den Wärmetauscher in gasförmigem Zustand. Vom Kompressor, dem wichtigsten Teil der Wärmepumpe, wird das gasförmige Kältemittel angesaugt, auf einen hohen Druck verdichtet, wodurch es sich erwärmt. Die dabei entstehende Anriebsenergie des Kompressors wird ebenfalls in Wärme umgesetzt und auch an das Kältemittel übertragen. 

3. Das Heizsystem

Im Verflüssiger, einem weiteren Bestandteil der Wärmepumpe, wird das gasförmige, erhitzte Kältemittel an den Wasserkreislauf der Heizung (Heizkörper oder Fußbodenheizung) abgegeben. Dabei kondensiert das Kältemittel, wird wieder flüssig und strömt über ein Ventil wieder zur Wärmepumpe zurück.

Ein Drittel der benötigten Energie wird noch mit Ökologischem Strom aus Photovoltaik, Windkraft oder Wasserkraft bezogen. Auch auf die Bauweise der Chalets wurde auf Ökologie gesetzt. Unter der Bodenplatte wurde Umweltfreundlicher Recycling Glasschotter verwendet. Die Wände und Dachkonstruktion wurden zur Gänze aus Heimischen Fichtenholz erzeugt. Dämmung innen aus Hanf, und außen aus Weichfaserplatten. (Holzprodukte) Für das ausgezeichnete Raumklima sorgt die Niedrigenergieheizung Fußbodenheizung mit ca. 28C° Vorlauf Temperatur. Die Wände aus Mineralischen Putz und teilweise aus Holz. Im Schlafzimmer wurde Zirbenholz verwendet das für einen ausgezeichneten und gesunden Schlaf sorgt.

Im Chalet Ferienhaus 16 wurden zudem die ganzen Möbel aus Zirbe gefertigt.  

Die Zirbe erspart dem Herzen ca. 3.500 Schläge pro Tag - das entspricht 1 Stunde Herzarbeit

Reduzierung der Wetterfühligkeit

Verbesserung der Tiefschlafphase

Stabilisierung des Kreislaufsystems

Linderung von Kopfschmerzen

Link dazu: http://www.zirben.org/ 

Hoffe wir konnten Ihnen einen kleinen Einblick vermitteln in unsere Ökologie und Philosophie im Almdorf Tirol die uns wichtig ist und auch gelebt wird.

Danke eure Familie Maurer  


zurück zur Startseite